Der Verstand

Er braucht Ziel, er braucht einen Weg mit Fokus, dann durchschaut er diesen Zirkus, nicht viel. Er braucht unendlich, er braucht alles und das immer, keine Grenzen und die nimmer, das selbstverständlich. Er braucht Vielfalt er braucht ohne Schranken, die ganze Welt muss er umranken, mit Wortgewalt. Er braucht ehrlich, er braucht Hirn und Bauch,… Der Verstand weiterlesen

Der Wille

Er muss gehn, er muss führen meine Hand, mir erhalten den Verstand, mich verstehen. Er muss leben, er muss sehen all da Land, muss verstehen, was verband, sei vergeben. Er muss vergeben, er muss verstehen all die Sünden, sie ergaben sich aus Gründen, soll leben. Er muss sich regen, Er muss nur wollen, dass er… Der Wille weiterlesen

Arbeitswut

Manchmal will kaum etwas gelingen,ein mancher Wurf ganz ungeschickt,es ist verzwickt,es soll dich durchdringen. Drum sage es gerade aus,frei von allem ganz ungeschminkt,die Wahrheit winkt,es muss jetzt herausDas Werk muss werden getan,zu zögern lohnt sich nicht,es werde Licht,mit Selbstverstand und Elan. Die Liebe durchdringt dich nun,jetzt raste nicht bevor geschrieben,es wird befrieden,danach kannst du ausruhen.

Der Strom

Eine Angel in den Strom der Zeit geworfen, kommen Dinge ans Licht, man glaubt es fast nicht. Vergeht sie, die Zeit, es schaut aus als vereist du in die Ferne doch drehst du dich gerne nur um dich selbst. So bleibst du vielleicht am Boden, aber auch nur bei dir im Jetzt und Hier. Es… Der Strom weiterlesen

Das Innehalten

Dreht sich die Welt schneller, wenn wir am Rad der Zeit drehen, versuchen die Dinge zu verstehen. Oder ist es ihr egal, manchmal ist es eine Qual. Auszuharren, auszuhalten, nichts zu tun und nichts zu schalten. Impulskontrolle, nichts zu tun, es fühlt sich nicht an wie sich auszuruhen. Mit wachem Geist beobachte dich, was dich… Das Innehalten weiterlesen

Lass los

Der Anfang bereinigt und geläuterter Schmerz. Lass los. Lass ihn los. Kopfloses Denken und verwobener Gedanken. Lass los. Lass sie los. Verängstigtes Handeln eine verzwickte Sache. Lass los. Lass es los. Vergebene Zeit und rastloses Tun. Lass los. Lass sie gehen. Verwobener Wille sowie durchdachtes Konstrukt. Lass los. Lass es sein. Fahre runter und kehre… Lass los weiterlesen

Aus der Mitte

Aus der Mitte betrachtet, ist Linkes links und Rechtes rechts. Aber auch auf dem rechten Weg gibt es Menschen, die dich linken wollen. Das Rechte zu wollen bedingt nicht gleichzeitig Recht zu haben. Aber wer nur links herum geht, kommt am Ende des Tages auch wieder am Anfang an. Auch abseits des Weges kann die… Aus der Mitte weiterlesen

The moment

We are exchanging energy. You have to catch the moment, and then, let it go. Illusions are comming and they go. Catch the moment, and then let it go.

Wie beschreibst du die Geburt eines Engels

Irgendwie könnte ich es dir sagen, Irgendwann könnte ich es fassen, fassen in Form und Farbe, so wie ich es sah, es fühlte. „Schwingen streben heraus, es schmerzt im Schulterbereich, so als ob die Haut aufplatzt. Ein warmer Schauer durchfährt den Rücken. Ein Stab aus reiner Energie schießt aus dem Nacken heraus, wird zu einem… Wie beschreibst du die Geburt eines Engels weiterlesen